Monday, September 30, 2013

An der Müritz

 Letzten Samstag in Waren an der Müritz
Im Müritzeum hängen diese ausgestopften Vögel.

Anja Rieger

Sunday, September 29, 2013

Skizzen von Mallorca

Neun wunderbare Tage auf Mallorca bei bestem Sommerwetter. Hier sind einige meiner Eindrücke:

 Diese Finca war unsere Unterkunft, irgendwo im Land zwischen Pollenca und Alcudia.






Wir sind früh morgens auf den Puig de Maria gestiegen und hatten einen unglaublichen Ausblick über die Insel (hier nicht so gut zu sehen).




Das Kloster Lluc im Tramuntana-Gebirge. Auch Anlaufstelle für unzählige wahnsinnige Radfahrer, die die steilen Serpentinen hochkeuchen.

Tuesday, September 24, 2013

Zeichnen in Mainz

Da wir beide nicht in Leipzig dabeisein konnten, habe ich mich vor einigen Wochen mit Birgit in Mainz zum Zeichnen getroffen. Es war ein sehr produktiver Tag: Angefangen haben wir nachmittags in der Neustadt und sind dann langsam Richtung Dom gewandert, wo wir dann in den Altstadtgassen gekritzelt haben. Ein schöner Abschluss unseres Sketchcrawls war das Weinfest im Volkspark, wo wir neben ein paar Flamingos (!) auch ein paar hochprozentige Portraits zu Papier gebracht haben.

Und weil´s so schön war: Nächstes Wochenende wieder! Diesmal treffen wir uns in Darmstadt (29.09., ab 10.30, Luisenplatz), wer in Großraum Rhein-Main Lust hat, der melde sich.


Alle weiteren Skizzen des Tages gibts auf meinen Blog, und das ist Birgit.

alltägliches

Die Normalität hält wieder Einzug. In Flensburg ist die Arche Noah angekommen. Bibelunterricht vor Ort. Heute waren sie noch am Einrichten, aber einen Monat lang werden wir Zeit haben, ein Stück Bibelgeschichte nachgebaut zu erleben. Besonders die Kleinsten schienen schnell begeistert und wurden auf : Wir gehen mit Mama/ Papa hin vertröstet, aber einige haben sie auch schon besucht.

Auf jeden Fall eine interessante Änderung der gewohnten Hafenperspektive, liegt diese Arche auf einem Ponton. Fehlt nur noch die Flut.

Monday, September 23, 2013

Sonntags Wahlen

Gestern habe ich die Wahlergebnisse in der Columbia Halle, Berlin gehört. Die Grünen haben dort eine Wahlparty organisiert. Die Ergebnisse waren nicht was sie erwarten haben. Ich habe Jürgen Trittin und Katrin Göring-Eckardt gezeichnet als sie auf die Bühne aufgetreten sind. 

Wahlsonntag

Wählen zu gehen ist alle vier Jahre wieder ein derart herausragendes Ereignis, dass man danach einfach spazieren gehen muss. Um die Spannung auf die kommende Bescherung abzumildern.
Und bei schönstem Spätsommer-Wetter, mit viel Sonne und warmem Sturm, war ich zur rechten Zeit unterwegs, um dieses Grabmal im Gegenlicht zu zeichnen.
Das schönste Detail war das Leuchten der Blätter, die jemand dem Mädchen in die Hand gelegt hatte.
Nur ist das leider fast im Kampf mit dem sonst sehr praktischen Pinsel mit eigenem Wasserreservoir untergangen.

Sunday, September 22, 2013

Urban Sketches im Musikvideo!

Vor einigen Monaten war ich in meiner alten Wahlheimat Stuttgart, um dort Teil einer Musikvideo-Produktion zu sein. Dort wurde gefilmt, wie ich mehrfach den Tagblatt-Turm, ein Stuttgarter Wahrzeichen, gezeichnet habe.

Zwei Elektronik-Musiker aus Stuttgart brauchten nämlich noch ein Video zu ihrem neuen Stück "Apfelkuchen". Nun ist der Clip endlich fertig geworden. Er feierte am vergangenen Wochenende mit einer tollen Relaseparty in Stuttgart Premiere. Viel Spaß!

von Florian Afflebrach

Thursday, September 19, 2013

Sao_Pedro_Beach 2013

In August the main season for France, Spain and Portugal gives you the chance to see the typical beach tourist family.
Pencil, ink (Copic marker 0.5 mm) and water color.
Sketched on location.
www.manfredschloesser.de

Wednesday, September 18, 2013

La Gomera, Spanish fish meal

This fish was so delicious I had to sketch the meal after I had it.
Ink and water color on paper.
Sketched on location.
www.manfredschloesser.de

Tuesday, September 17, 2013

budapest



Ein ehemaliger Kollege benutzte 'budapest' als Adjektiv. Er war, genau wie ich, nie in Budapest.

 Wir wussten sofort, ob etwas budapest war. Dass etwas budapest war oder durch unser Tuen gar budapest wurde, war sehr wünschenswert.

Heute fahre ich dienstlich mit dem Zug. Der EC171 fährt bis Budapest-Keleti (an 18:35). Ich werde in Dresden umsteigen.

Monday, September 16, 2013

Neues aus dem Havelland

Ich bin wieder da! Während meiner Bootstour auf der "Mecklingburger Kleinseeplatte" (was für ein Wort!!) war endlich mal wieder Zeit für ein paar sketches und auch neue Ideen. Wie könnte es aussehen, wenn Flächen und Linien unabhängig, gleichberechtigt miteinander stehen und trotzdem einen Einheit bilden? Versuche!






Saturday, September 14, 2013

Portugal Pedro do Moel 2013

This family had an exciting dinner conversation and I could not resist sketching them.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper. Sketched on location.
www.manfredschloesser.de

Friday, September 13, 2013

Jahrmarkt

Eine gute Gelegenheit, ein bisschen mit Ausschnitten zu spielen.
Jahrmarkt an sich war spannender, als ich mich in der  Geisterbahn noch gruseln konnte. Ausserdem verkaufen sie heutzutage keine Kokosspalten mehr.

Wednesday, September 11, 2013

Ausstellung Berlin in Fokus

Kommt zur Vernissage am Dienstag den 17. September 2013, um 19:00 Im Rathaus Reinickendorf.
Einige Sketchers zeigen ihre Berlin Ansichten
Anbei ist die Einladung. .

Aus grossen Zeiten

Tja, eine Stadt mit Geschichte ist doch was Schönes. Auch wenn der Anlass für dieses Denkmal der Deutsch-Dänische Krieg von 1870-71 ist. Und damit nicht schön. Auf dem Alten Friedhof in der Nähe liegen die Gefallenen dazu, hauptsächlich die, die zunächst nur verwundet wurden, dann aber doch im Hospital verstarben. Die meisten von ihnen sind knapp 20 geworden. Aber das ihre Gräber noch dort sind und nicht einfach beiseite geschafft wurden, trotz allem, das später noch passierte, finde ich schön. So sind sie nicht ganz vergessen, auch wenn heute keiner weiss, wofür sie damals eigentlich gestorben sind. Wahrscheinlich wussten sie es nicht mal selbst.

Sunday, September 8, 2013

Nachtrag Leipzig

da habe ich doch eine Zeichnung vergessen: der Eingang des Cafés Riquet mit den Elefantenköpfen und eine weitere Jugendstiltür.


Saturday, September 7, 2013

Folgosa Douro 2013

Folgosa Douro 2013 by manfred schloesser
Folgosa Douro 2013, a photo by manfred schloesser on Flickr.

The hills at the Douro river at sunset. We had a fantastic red wine while we watched the landscape changing in the disappearing sun light.
Drawn on location.

Pencil, ink and watercolors on paper. www.manfredschloesser.de

Friday, September 6, 2013

Bremen Harbor 2013

Bremen Harbor 2013 by manfred schloesser
Bremen Harbor 2013, a photo by manfred schloesser on Flickr.

A 10 minute sketch of one of the Bremen Weser harbors. Sketched on location.
Pencil and water colors on paper.
www.manfredschloesser.de

Lahn-Partie!

Mit Freunden für 2 Tage an der Lahn entlang...

Hier vorab schon mal das Video!

von Florian Afflerbach

Thursday, September 5, 2013

Porto Market 2013b

Porto Market 2013b by manfred schloesser
Porto Market 2013b, a photo by manfred schloesser on Flickr.

The market in Porto is definitely worth a visit. The Portugese people are very friendly and are excellent cooks. Not to mention the wine....
While waiting for our meal I sketched this french family at the table next to us.
Sketched on location.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Porto Market 2013a

Porto Market 2013a by manfred schloesser
Porto Market 2013a, a photo by manfred schloesser on Flickr.

The real thing. A must for Portugal tourists is a visit at the market in Porto.
Sketched on location.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Geres Restaurant 2013

This family restaurant near Geres in the north of Portugal was mentioned in one of the German travel guides for Portugal. And yes, it was good.
Sketched on location.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Wednesday, September 4, 2013

Vintage House Hotel_Pinhao 2013

This was one of our most expensive lunches we had. But the view was stunning. The Douro valley near Pinhao is the area where the wine comes from.
Sketched on location
Lugar da Ponte, Pinhao 5085-034, Portugal.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Pinhao_Bridge 2013

Pinhao_Bridge 2013 by manfred schloesser
Pinhao_Bridge 2013, a photo by manfred schloesser on Flickr.

VIew from the Vintage House Hotel in Pinhao. We had a boat ride.
Sketched on location
Lugar da Ponte, Pinhao 5085-034, Portugal. Pencil and copic marker 0.5mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Coimbra_Restaurant 2013

After a long walk through the old part of Coimbra we had dinner in this Cervejaria. The TV was on and the guy was following the football game. His wife was obviousely not interested.
Sketched on location Avenioda Navarro 60 B, Coimbra.
Pencil and copic marker 0.5 mm on paper.
www.manfredschloesser.de

Tuesday, September 3, 2013

Coimbra Folk fiesta 2013

Next to the place where we stayed in Coimbra we watched a performance of a folk festival.
I sketched this scene at night.
Pencil and copic marker 0.5 mmm on paper.
www.manfredschloesser.de

Porto Bookshop 2013

One of the famous bookstores worlwide is the Livraria Lello & Irmão in Porto.
The interior is amazing.
I skteched these two young people outside.
Pencil and copic marker 0.5 mmm on paper.

Die chinesische Mauer von Max Frisch

der Heutige und der Geschäftsmann

Wang Ti

Franz der V.

Kaiser und Prinzessin

Napoleon
Das Klassenspiel der 12. Klasse unserer Schule, das zu sehen ich sogar zweimal die Freude hatte. Und es war so zeitgemäss. Im weitesten Sinn geht es um die Ohnmacht einsichtiger, in diesem Fall intellektueller Personen, den Kreislauf von Krieg, Terror und Vernichtung aufzuhalten.
Nett fand ich, dass es endlich mal Modelle waren, die nur dazu da waren, angesehen zu werden und deswegen entspannt skizziert werden konnten. Nicht, dass sie für mich lange genug stillgehalten hätten, um sie vollständig zu zeichnen. Und manchmal war das Geschehen auf der Bühne auch einfach zu mitreissend.
Es waren grossartige Aufführungen und das sage ich nicht nur, weil auch mein Sohn mitgespielt hat :-)
Sie haben nur einen Monat gehabt für das Einstudieren, das Bühnenbild und das Ausfeilen der Lichttechnik und berührend gespielt. 

(Sollte jemand anderer Meinung sein: vor die mongolischen Hunde mit ihm.)

Am schönsten war, dass sich während der Aufführungen heraus kristallisierte, dass der Syrien-Feldzug wohl doch nicht so schnell wie geplant stattfindet. Zu viele Regierungen haben inzwischen in ihren eigenen Reihen Menschen, die nicht mehr glauben, das Krieg die einfachere Fortsetzung der Politik ist. Das hätte Max Frisch sehr gefreut.

Urban-Sketchers-Treffen in Leipzig

Unser erstes deutsches Treffen fand am Wochenende in Leipzig statt.
Am Freitag traf ich mich mit Svetlana im Zoo. Der Zoo ist wunderschön und würde einen zweiten Besuch lohnen. Wir hatten einfach zu wenig Zeit!
Später trafen wir Ira im Café. André, ein leipziger Künstler, erzählte uns viel über interessante Orte, die wir zeichnen könnten.



Samstag kamen Omar, Sven, Laura und Catalina aus Berlin dazu, und Juliane, eine Illustratorin aus Leipzig, zeigte uns ein bißchen die Stadt.
Leipzig ist für mich die Stadt der Ornamente. So viel Jugendstil und Art Deco!







Den Sonntagvormittag verbrachte ich mit Ira in zwei Cafés bis zu unserer Abfahrt, weil es draussen doch etwas ungemütlich wurde. Man spürte den Herbst schon deutlich.




Nochmals vielen Dank an Juliane und André! Vielleicht sehen wir uns mal wieder... es gibt noch so viel zu zeichnen in Leipzig.