Sunday, December 30, 2012

Ein bisschen Farbe


 Ich bin gerade fertig mit meinen Taschen-Skizzenbuch. Ich nutze es nur, um Leute im öffentlich Verkehrsmittel zu zeichnen. Es klein genug um in meiner Tasche zu tragen und ich arbeite nur mit einem Stift (Faber Castell Pitt Pen) . Aber später habe ich  später einige mit Photoshop bearbeitet.

Michael and his IPhone
Es gibt immer Signale um Objekten mit schrille Farben. The red bag
Die meiste Leute kleiden sich mit Schwarz im Winter. Aber sie nutzen Accessoires mit Farbe.
ubahn9cAm meisten in Taschen, Kopfhörer, Schale und Mützen.ubahn12c

Ihr kann andere Zeichnungen von diesen Skizzenbuch here in meinem Blog  omar-paint.blogspot.com

Saturday, December 29, 2012

Artikel in der Berliner Zeitung




Ein Interview über unsere Berliner USk Gruppe. Mit einigen Zeichnungen. Bilder von oben nach unten: Rolf Schroeter, Sigrid Albert, Catalina Somolinos, Sigrid Albert und Laura Nieto. Man kann den Artikel hier online lesen:
Drin gibt es auch  eine Online Galerie mit mehr Bilder.

Thursday, December 27, 2012

Monday, December 24, 2012

Café Fräulein Wild, Berlin

Und hier mein kleiner Beitrag zu dem gestrigen Treffen mit Omar in Berlin. Es war ein sehr kalter Vormittag und dadurch umso gemütlicher im Café Fräulein Wild in der Dresdener Strasse. Wir haben gemütlich Café getrunken und skizziert.
Hier das Fräulein Wild von innen, ein sehr gemütliches und schön dekoriertes Café:
Und ein Fahrrad das draussen im Schnee stand... 

Allen wünsche ich Fröhliche Weihnachten und Alles Gute für 2013! 




Sunday, December 23, 2012

Skizzieren in Winter


Ich liebe Schnee-Landschaften mit Wasserfarben zu malen! Es gibt zu viel weiss! Aber es ist schwer ein  warmes Platz mit einem schönen Blick zu finden. Ich suche ständig nach solche Plätze. Ich habe zufälliger Weise heute einen gefunden.
Babylon Kino, Dresdener Strasse - Berlin Ich habe mich Miriam Benmoussa, USk Germany Korrespondent aus München getroffen. Es ist immer schön, Leute, die man nur durch Skizzen kennt, live zu treffen. Man hat so viel Gemeinsamkeiten. Vor kürzen Miriam war zwei Monaten in Peru, und ich habe ihre  schöne Skizzenbuch gesehen! Es war ein Stillman & Birn! Die gleiche, die ich nutze! Sie sind schwer zu finden in Deutschland. Aber sie hat es in USA gekauft.

Cafe Fräulein Wild
Wir waren in Cafe Fräulein Wild. Es ist sehr gemütlich, mit vielen Torten und anderen leckeren Sachen. Das Cafe liegt an der Dresdener Strasse in Kreuzberg, gegenüber das Babylon Kino. Es hat grosse Fenster zu der Strasse, perfekt zum skizzieren in Winter!
Kennt ihr andere Cafes mit einem tollen Blick in Berlin?  Ich brauche eure Hilfe bevor das Schnee weg ist

Friday, December 21, 2012

Oberholz Cafe in Rosenthaler Platz

Wenn man neu in Berlin ist und braucht free W-LAN zum arbeiten man geht zum Oberholz Cafe in Mitte. Es gibt eine tolle Atmosphäre und gutes essen. Ich habe mich dort mit Sigrid getroffen, um zusammen zu skizzieren. Sie wohnt in Kanada, aber ist hier in Berlin für ein paar Monaten.

Cafe Oberholz
Gibt solche Cafe auch in eure Städte?

Wednesday, December 19, 2012

Es war grün, und es wird wieder grün werden.

Teelichter anzuzünden macht einfach nur halb so viel Freude wie im Warmen spazierengehen. Und weil ich viel lieber vor dem Rechner kuschel als im Nass-Grauen unterwegs zu sein, ein Bild aus dem Sommer. Die Palmen-Anmutung ist noch die beste Annäherung an die Südsee, die man hier oben bekommen kann.

Original ist es eine verwitterte Wirbelsäule aus Holz und steht vor einer orthopädischen Gemeinschaftspraxis. Es ist nett, dass so etwas beauftragt und aufgestellt wird, um überraschte Passanten zu erfreuen.

Wednesday, December 12, 2012

Korrespondentin aus München : Miriam Benmoussa

Grüss Gott aus München! Mein Name ist Miriam Benmoussa, ich bin halb Marokkanerin, halb Deutsche, in Marokko aufgewachsen wohne aber seit 2006 in München (mit einigen Unterbrechungen). 



Ich zeichne und male schon immer, und seit 2007 habe ich Meines entdeckt: vor Ort skizzieren, immer und überall, meine Skizzenbuch ist festes Bestandteil meiner Handtasche... erst Ende 2010 habe ich Urban Sketchers entdeckt. Mein Beruf hat zwar nichts mit Kunst zu tun aber ich reise viel und nutze dadurch jede Gelegenheit verschiedene Orte festzuhalten und Urban Sketchers zu treffen und gemeinsam neue Orte zu skizzieren! 

Hier ein paar Impressionen aus München: 
Blick aus dem Völkerkundemuseum , Maximilianstrasse: 
 Die Theatinerkirche am Odeonsplatz: 

Und hier eine kurze Skizze aus München heute Vormittag, Blick auf die mit Menschen gefüllte Theatinerstrasse: 
Weitere Skizzen könnt Ihr auf meinem Blog sehen: http://mimisaquarelles.blogspot.com

Oktoberfest in Theresienwiese, Munich


Hello. First of all, I am sorry I speak very little German, so English it must be.
I was invited by Omar to post here, since while I am a sketcher from Buenos Aires, Argentina, life's circles ended with me building a Wohnmobile in Munich in 2007, and I go there every year.
.
This year I spent most of my trip in Italy, but was in Munich time enough to make a couple sketches. This is one, of the Wienzelt at the Theresienwiese. Thanks for the invitation. Next year I will work more in Germany!


Tuesday, December 11, 2012

Musik bis der Polizei kommt

Hackescher Markt
Was mich fasziniert in Berlin, sind diese spontane Konzerte, wo man gar nicht so etwas erwarte. Vor zwei Wochen war ich bei Hackescher Markt, und mitten auf  der Verkehrsinsel hat diese Gruppe angefangen zu spielen. Es war surreal mit den Verkehr und die Trams, die herum gefahren sind. Viele Leute sind stehengeblieben, um Ruperts Kitchen zu hören. Sie waren echt gut. Mehr und mehr Leute versammelten sich bis einen Polizist kam und hat sie gefördert woanders zu spielen.

Check seine Musik bei www.rupertskitchen.de   Ich habe gerade gemerkt, dass es  sogar ein Video von diesem Konzert gibt, das ich gezeichnet habe, auf seinem Facebook Seite, Schaut sie an und sagt mir Bescheid, ob ich die Stimmung gut getroffen habe.

Monday, December 10, 2012

It's official! Barcelona to host our 4th International Symposium!




Barcelona to host 4th International 
Urban Sketching Symposium
***
Mark your calendars for July 11-13
***
Subscribe to mailing list to receive updates
***
Workshops to be announced in January
***
Registration to open in March

The 4th International Urban Sketching Symposium will take place in Barcelona, July 11-13, 2013. Urban Sketchers is excited to be collaborating with a city rich in culture and design for this three-day sketching event, and to have the support of Barcelona’s city hall, Ajuntament de Barcelona.Barcelona will be a big attraction for local and international sketching enthusiasts to gather for workshops, panels and lectures. Over 100 sketchers and instructors will gather for the three-day conference to sketch the sites and people of Barcelona. The sketchers will assemble daily at the Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB), before heading out into the city for hand-on workshops.

"It was a tough decision to pick the host city of our 4th international symposium, but Barcelona stood out among the running candidates. We have a great local community of urban sketchers ready to make this a fantastic event in a city that is pure eye-candy for anyone who loves to draw,” said Urban Sketchers founder Gabriel Campanario, a Spanish journalist and illustrator based in Seattle, WA.

Sketching workshops will be led by a group of local and international instructors that is sure to include architects, illustrators, artists, and educators. A full list of workshops and instructors will be announced in January 2013.

An established group of sketchers currently gathers regularly to sketch, and posts their work to Urban Sketchers Spain. This group is a meeting point for people who share a passion for drawing, and they will bring that passion to this endeavor.

“We are excited to be hosting this year’s Symposium because it is going to be like introduce to your beloved friends your city and I love Barcelona and I want to show it to them. On the other hand, the Symposium has become as the social side of Urban Sketchers, the online drawing movement. It is once a year, we share, we learn, we draw and we show and all this is going to happen on July in my city and you all are welcome,” said Barcelona sketcher, local Symposium organizer, and Urban Sketchers board member Victor Martínez Escámez (Swasky).
Other Barcelona Symposium organizers include local urban sketchers Antonio Baza (Shiem), Daniel Castro, Marta Castro, Isaac Duenyas, Eclectic Box, Sagar Fornies, Miguel Herranz (Freekhand), Lapin, Aleix Mataró, Yadira Reyes, Eduardo de Vicente, David Ramírez and Sílvia Xicola.The Barcelona Symposium logo was designed by Sagar, Freekhand, Eclectic Box and Yadira Reyes.The Ajuntament is also promoting drawing events (Barcelona dibuixa - Barcelona draws) in Barcelona in conjunction with the Symposium. Drawing workshops will be held every month leading up to the July Symposium, giving the general public a chance to participate.

Previous Symposium host cities include Portland, Oregon US (2010); Lisbon, Portugal (2011); and Santo Domingo, Dominican Republic (2012). Websites for the Symposiums in these cities can be accessed from the Symposium Portal.

Urban Sketchers is a 501(c)3 nonprofit organization dedicated to raising the artistic, storytelling and educational value of location drawing; promoting its practice and connecting people around the world who draw on location where they live and travel. We show the world, one drawing at a time.
To receive updates about the 2013 Symposium and to be notified when registration opens, subscribe to the BCN Symposium 2013 Mailing List.CONTACT

International media requests and sponsorship opportunities
Elizabeth Alley
elizabeth@urbansketchers.org

Local media requests and sponsorship opportunities
barcelona2013@urbansketchers.org

General questions
barcelona2013@urbansketchers.org

Urban Sketchers site:
http://www.urbansketchers.org

Previous Symposium Websites:
http://symposium.urbansketchers.org/


Monday, December 3, 2012

Presse:

Interview mit Berlin Artparasites.

Artparasites! Ist das nicht einen tollen Name? Wenn man etwas von Berliner Kunst Dschungel wissen will, soll man dieses Webmagazine besuchen. Vor ein paar Tagen haben sie uns interviewet. Man kann hier die Interview lesen:

interview
Von Links nach Rechts: Bo Soremsky, Katrin Merle, Kerstin (from Berlin Artparasites), Laura Nieto, Catalina Somolinos, Rolf Schroeter, Oona Leganovic. Waren dabei aber sind nicht in Bild: Juan Alonso und ich, Omar Jaramillo.

Clermont-Ferrand

Ja, ich weiss Clermont-Ferrand liegt nicht Deutschland, aber ich wollte euch ein bisschen über meine  Erfahrung in der Reise Skizzenbuch Festival in Clermont-Ferrand.(Rendez vous de Carnet de Voyage)

Ich war dort letzte Woche und habe meine Skizzen Bücher ausgestellt. Es war eine tolle Erfahrung und es hat sich gelohnt dort zu gehen. Im Frankreich gibt es ein breites Publikum für Comics und graphische Reisebücher, und so auch sind die Verlager mutiger als in Deutschland. Man kann in mein Blog mehr über meine Erfahrung lesen.

Viele Urban Sketchers aus Spanien waren dabei, so ich habe viele alte  Freunde getroffen und neue Freunde gemacht. Auch sind viele Urban Sketchers aus Frankreich und Belgien zu besucht dort gewesen und die hatten mehr Zeit die Stadt zu zeichnen gehabt. (Wir mussten die ganze Zeite in der Messe Halle bleiben)

Hier ist ein video , dass sie gemacht haben.



Hier ist a link to Urban Sketchers France.

Sunday, December 2, 2012

Arno Hartmann in Liege

Hier ein video von einem Treffen der Belgium Urban Sketchers.  Lapin (kam aus Barcelona) und Arno Hartmann (Deutschland) waren auch dabei.
Ich kenne nicht alle Namen. Da sind Gerard Michel, Fabien Denoel. Corinne Raes, Chris Perdieus unter anderen.

Und wann machen wir ein Deutschland treffen?

Saturday, December 1, 2012

Bahnhof Zoo

Ein paar Freunde waren kurz zu Besuch in Berlin. Am letzten Tag habe ich sie zum Flughafen begleitet. Wir warteten im Bahnhof Zoo auf den Bus X9 (X steht für Express, man lernt etwas neues jeden Tag) und ich habe schnell die Leute neben mir gezeichnet. 
Bahnhof Zoo

Thursday, November 29, 2012

Im Zoo Berlin


Ich liebe dieses wunderschöne Antilopenhaus (1871/72 gebaut). Schade, dass fast alle anderen exotischen Gebäude im Krieg zerstört worden sind. Es stehen noch das Bisonhaus (1905) und das Elefantentor (1983/84 nach dem Originaltor von 1899 rekonstruiert).


Wednesday, November 21, 2012

Cafés im November

An einem sehr grauen Novembertag traf ich mich mit drei anderen zum Zeichnen im "Fleury" und in der "Kapelle". Urban Sketcher Sigrid aus Vancouver war auch dabei.
Es war so schnell dunkel, dass wir die schöne Zionskirche leider nicht mehr zeichnen konnten.




Saturday, November 17, 2012

Berlin unter Nebel

seit 3 Tage herrchst der Nebel hier in Berlin. Tage sind noch dunkler und kurzer, und wir brauchen die Sonne sofort zurück! Dafür bringe ich zu euch Sommer Erinerungen ;)




Friday, November 16, 2012

radar

teufelsberg 161112
auf dem teufelsberg. 
den trampelpfad am zaun um die radarstation entlang.  
wikipedia betont, das glände sei offiziell nicht zugänglich - und in der tat sind alle löcher im zaun geflickt. trotzdem kommen stimmen und klickerklacker von spraydosen von drinnen.

Wednesday, November 14, 2012

Heckendalheim Zeichnung von 1968

Guten Tag, mein Name ist Walter Stolz, ich bin neu hier. Ich zeige zunächst eine alte Zeichnung, die ich bei Aufräumungsarbeiten wieder entdeckt habe. Dabei war mir nicht bewusst, dass es diese Zeichnung noch gibt. Sie ist 44 Jahre alt. Bleistift gezeichnet auf Transparentpapier. 300 x 40 cm. Ich wollte wohl Blaupauesen davon machen. Das ist mein Heimatort Heckendalheim im Bliesgau im Saarland. Dort habe ich bis 1970 gelebt, dann bin ich weiter nach Frankfurt am Main.

http://www.walterstolz.de/heckendalheim10.html

icc berlin

icc_141112 die blechummantlung scheint das icc vor lebensfeindlicher atmosphäre zu schützen. wohl daher rechnen autofahrer auch nicht mit nicht blechummanteltem leben (radfahrer, fussgänger....) drumherum.
habe dies hier gefunden - nach sanierung landebibliothek statt kongresse hinein (es soll saniert werden, während kongresse in zur zeit statt abgerissener deutschlandhalle gebauten multifunktionsgebäude stattfinden. danach soll es eigentlich wieder für kongresse genutzt werden).
halte ich spontan für eine gute idee. so muß man die kohle nur einmal ausgeben (und wir haben eine neue bibliothek um die ecke, tempelhof hat ja schon das flugfeld) verkehrsanbindung ist ja ok (auto 70er-bedingt eh, mit ringbahn auch für läufer).

Monday, November 12, 2012

Flensburg: Herrliches Strandwetter


Es war sonnig, es war Sonntag und was konnte man cooleres tun als kiten? Gut, dass es noch Leute wie mich gibt, die derart heldenhaftes Tun dokumentieren, denn, ernsthaft, wer würde das sonst glauben?

Chilly, sunny, sunday , what could be cooler than kiting on a day like this in mid november?
Good i recorded this because otherwise no one would believe it.

Wednesday, November 7, 2012

berlin | rolf schröter

seelingstr_071112


hallo
ich bin architekt und lebe und zeichne in berlin.
das mache ich bei jeder gelegenheit. dh auf meinen alltäglichen wegen, wo immer zeit ist.
usk habe ich 2009 entdeckt.
2011 haben wir (oona, olga, catalina u ich) das berlin.usk blog begonnen.
ich freue mich auf bilder, geschichten, und kommentare auf diesem blog!

Fattoria

Fattoria by Isa Fischer
Fattoria, a photo by Isa Fischer on Flickr.

This sketch is from Isa Fischer, the new Urban sketcher from Bremen.

Korrespondent: Manfred Schloesser, Bremen


Urban Sketchers Bremen: Auftritt vor Publikum aus der Bremer Kreativszene
Am 8. November hatte ich die Gelegenheit, die Urban Sketchers im Rahmen der Bremer Initiave Klub Dialog vorzustellen. Die Kunst dabei ist es, das Projekt in sieben Minuten vorzustellen. Und die Uhr tickt.....
Vielen Dank an das Team von Klub Dialog in Bremen.

Monday, November 5, 2012

Korrespondent: Manfred Schloesser aus Bremen

-->

Die Sielwallkreuzung im Bremer Ostertor.


Hier ist das Zentrum des Viertels in Bremen. Früher in den 1970 er Jahren war geplant, eine große Trasse durch Bremen zu ziehen. Das konnte durch eine Bürgerinitiative zum Glück verhindert werden, denn viele der klassischen Bremer Häuser wären zum Opfer gefallen. Jetzt ist das Viertel beliebt bei vielen  Menschen, aber die Mietpreise steigen.

Sunday, November 4, 2012

Rosenthaler Platz, Berlin

In letzter Zeit zeichne ich viele PanoramasRosenthaler Platz
Zuerst die Gebäude, von Oben nach Unten und dann fange ich an Menschen zu suchen die gut pasen können. Die kommen und gehen. Manchmal sind nur ein paar Striche.

Wednesday, October 31, 2012

Tuesday, October 30, 2012

Korrespondent: Catalina Somolinos

hallo!

Ich bin Catalina, eine von den mehreren Spanischen die in Berlin gerade wohnt! In Berlin  bin ich seit Juli 2009, und seit 2 Jahre wohne ich fest in Neukölln. Ich habe in Barcelona Architektur studiert und einigen Jahre in dem Bereich gearbeitet. Nur arbeite ich freiberuflich wie Kunstler und Lehrerin.
Am liebsten zeichne ich draussen mit Aquarelle, und am besten Natur Motiven, wie Bäumen, Wälder, Tieren, Blumen. Aber auch Stadt Blicken und Menschen zeichne ich gern.
Meine blog könnt ihr hier besuchen:


und um mehr wissen, meine Fbook seite. °-*


Monday, October 29, 2012

Korrespondent: aus dem grenznahen Gebiet, nett, stellenweise skurril und vielfältig

Das beschreibt Flensburg ganz gut. Mein Name ist Maike. Im Zeichnen ausgebildet worden bin ich an der "design factory" in Hamburg, das war grossartig, aber in meine Heimatstadt zurück zu kehren war definitiv auch eine gute Sache. Und die urban sketchers entdeckt zu haben rundet das ganze noch ab. So zeige ich hoffentlich öfter mal einen sneak peak auf die Fördestadt direkt an der dänischen Grenze und da jeder die Förde kennt, der Flensburg je gegoogelt hat, davon nur ganz wenig. Da hier im Krieg genau zwei Bomben gefallen sind, gibt es noch unglaublich viel an architektonischen Verspieltheiten und der älteste Profan-Bau stammt von 14-hundert-etwas. Natürlich gibt es neueres Nettes, wie z.B. die Wasserhäuser von Sonwik, die Stadt-Strände oder den schrägen 70er-Jahre Wasserturm. Auf der Samstagswanderung habe ich diesmal beim Bahnhof dieses völlig mit Efeu zugewachsene Haus nebst liebevoll gestalteter Haustür entdeckt. Da das auf einem Hügel steht, gibt es keinen Hintergrund. Mit Handschuhen gezeichnet und ob der Kälte zuhause coloriert. Diese Ansicht ist zwar nicht aussergewöhnlich oder besonders geschichtsträchtig, aber seit der Lektüre eines Bauhaus®-Haustüren-Katalogs würdige ich echtes Handwerk. Gerne mehr auf: http://aquarell-undzeichenblog.blogspot.de

Sunday, October 28, 2012

Bist du ein Urban Sketcher?


Are you an urban sketcher?

Add yourself to the map! 
 Trag du dich auf der Karte ein!

View Urban Sketchers Global Map in a larger map

Urban Sketcher aus Bremen

Mein Name ist Manfred Schlösser und ich bin seit 2008 bei den Urban Sketchers. Ich reise gern und habe fast immer einige Stifte und Papier dabei. Ich versuche, auf diesen Reisen diese Städte aber auch meine Heimatstadt Bremen so zu zeigen, wie sie eher nicht in den klassischen Reiseführern dargestellt wird.

Das Bild oben ist in Bremen Nord, Stadtteil Vegesack, entstanden.  Zu sehen ist ein alter Heringslogger, den ein paar begeisterte Bremer vor dem Verschrotten gerettet haben. Leider gibt es finanzielle Probleme....

A sad boat story: This boat was built in 1902 by the workers of the  Bremer Vulkan shipyard as a typical sailing Heringslogger with the construction number BV 29. In 1999 a group of Bremen citizens collected quite a sum of money to return this boat to Bremen. The Bootsbauwerft Vegesack BBV was in charge for this project. This year BBV went bankrupt. We can only hope that this will not be the end for this classic ship.

Ink and pencil on paper. Sketched on site according to urban sketchers rules.
www.manfredschloesser.de

VAAM Tagung 2012 Tuebingen

The German Microbiologists met this year in Tuebingen (VAAM). I did this sketch during lunch break. I like the lawn´s geometry: It is a spherical triangle.

Ink on paper.

Urban sketchers
www.manfredschloesser.de

Helgoland

Helgoland is the rock island in the German bight. The Alfred Wegener Institute for Polar and Marine Research has its Biological Station there and the strange tower is their water storage. We were in the restaurant Bunte Kuh (named after the ship which captured the infamous pirate Klaus Stoertebeker). Ink on red paper (actually it was the restaurant´s napkin and I had only my fountain pen at hand), colored with pencil afterwards. 2012 Manfred Schloesser
www.manfredschloesser.de

Emma am See 2012

Emma am See 2012 by manfred schloesser
Emma am See 2012, a photo by manfred schloesser on Flickr.

This garden restaurant got a complete renewal in 2010. The name refers to Count Emma. The legend reports that she gave the 500 acre to the citizens of Bremen in 1032.
Now you can sit and sip your wine in the Buegerpark and enjoy the garden atmosphere. The Buergerpark is an English garden and open for free public access. We love to visit this place which is in walking distance from our home.
Ink and water color on paper.
www.manfredschloesser.de