Thursday, September 12, 2019

Augsburger Nachlese

Jetzt ist es schon bald zwei Wochen her, dass ich mich voller Vorfreude auf nach Augsburg machte.
Wie schade, dass man nicht noch einmal "zurück auf Start" kann, um alles noch einmal genießen zu können! Das geniale Augsburger Orgateam hat das diejährige Deutschlandtreffen der Urban Sketchers absolut perfekt vorbereitet - vom Registrieren bis zur abschließenden Ausstellung im Alten Rathaus! Vielen herzlichen Dank an euch!!!!


Begrüßung durch Claudia und Katharina am Freitagabend im Vortragssaal der Stadtwerke Augsburg, unserer Basis-Location. Die besagten Pappteller dienten als Malgrund für die Porträt Party, der plastische Tellerrand fungierte als Bilderrahmen.  


Witzig und pointiert: alle Dozent_innen hatten exakt 58 Sekunden,
um sich vorzustellen (oder waren es 59?). Bis ich den Stift parat hatte,
war der erste schon wieder von der Bühne runter ...





 



Der Samstag startete mit einem Workshop von Detlef Surrey "Menschen im Raum. Find your Story" am Rathausplatz. Das Besondere: kleine "Geschichten" entdecken und in den Fokus der Zeichnung stellen. Hat viel Spaß gemacht!


Der eifrige Herr und die kühle Dame. Letztere war vermutlich eine Stadtfühererin
im historischen Gewand. Zufällig kamen dann noch zwei herrschaftliche
Erscheinungen im Renaissancekostüm des Weges - Glück gehabt!


    Mittagessen hinter dem Rathaus mit Erika, unserem Scout,
    Beantworterin von Fragen, Rettung für alle Ortsunkundigen
    und sofort am roten Namensband erkennbar.





Am Samstagabend erwartete uns ein Highlight der Extraklasse: der Auftritt der Münchner Moriskentänzer, einer Tanzgruppe der Technischen Universität München, eingebunden in den Zentralen Hochschulsport. Sie kamen zu sechst nebst edler Dame und versetzten uns mit artistischen Einlagen, perfekter Moriskenmimik und -gestik in zeichnerische Hochstimmung! Besonders schön: das anschließende Hochhalten aller Zeichnungen, so dass die Tänzer sie in Augenschein nehmen konnten und ein direktes Feedback erhielten. Zeichner und Tänzer waren sehr, sehr glücklich!










Dann war es schon Sonntag und wir hatten nach dem gemeinsamen Foto auf dem Elias-Holl-Platz noch Zeit für letzte Zeichnungen bis zur Eröffnung der Skizzenbuchausstellung im Alten Rathaus um 14 Uhr. Da kam dann z.B. ein netter Zottelhund vorbei oder der Weg führte zu einem wunderbar beschaulichem Restaurant direkt am Lechkanal mit Blick auf das anschließende Gässchen.

     Die rechte Seite entstand am Sonntagabend, als ich unbedingt
     den kleinen Aquarellkasten des Goodiebags ausprobieren musste.




Friday, September 6, 2019

Urban Sketching Manifest - der Film


#usk2019augsburg

Das Deutschlandtreffen 2019 in Augsburg liegt hinter uns - und unsere Köpfe und Herzen sind voller wunderbarer Erinnerungen!

Was war das für eine rundum fröhliche "Sketchers-Party" bei bestem Wetter mit großartigen Teilnehmern, Dozentinnen und Dozenten!
Euch allen ein herzliches Dankeschön für eure Begeisterung über interessante Workshops, unser Programm und über unsere Stadt Augsburg mit ihren vielfältigen Motiven. 


Beim großen Gruppenfoto am Sonntagmorgen konnten wir auch Urban Sketchers in Augsburg begrüßen, die ohne USk19-Tickets angereist waren - es war umwerfend!

Ein herzliches Dankeschön richten wir auch an unsere großzügigen Sponsoren, die uns auf vielfache Weise unterstützten und das Augsburger Goodie-Bag prall gefüllt haben. Wer sich unserem Dank anschließen möchte, postet seine Zeichnungen mit Hashtag des Herstellers des verwendeten Materials.


Wir beabsichtigen in den nächsten Wochen auf der Seite des Augsburg-Blogs unter dem Reiter "USk Treffen 2019" eine kleine Nachlese zu bringen.
Gebt uns noch ein wenig Zeit dafür: Jetzt wollen wir zunächst die vielleicht letzten sonnigen Herbsttage nutzen, um mit unseren Skizzenbüchern die Orte zu besuchen, die ihr in Augsburg mit euren Zeichnungen für uns neu entdeckt habt!

Wir danken euch allen - und freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim Deutschlandtreffen 2020!

Euer Augsburger Organisations-Team

Claudia, Katharina, Alina, Daniela, Conny, Susanne, Sonja & Joachim, Michaela, Nick, Joachim, Erika, Eva, Hermann, Johanna, Céline, Heidi, Maria, Andrea, Kathrin, Gertrud, Margarete, Margit, Esta




 

Tuesday, September 3, 2019

Danke Augsburg!

Annakirche

Das Deutschlandtreffen der Urban Sketchers fand am letzten Wochenende in Augsburg statt. Gutes Wetter (wie bereits in Amsterdam) gab es in Augsburg auch und man konnte noch spätabends draußen sitzen, genießen, zeichnen und sich mit den anderen Sketchern austauschen.

Liliom


Die Stadtwerke Augsburg stellten großzügig ihren Saal zur Verfügung und nach einer extrem schnellen Anmeldung und in relaxter Atmosphäre durften sich die Kursleiter (nach einigen Kennenlernaktivitäten) jeweils in 60 Sekunden (z.T. sehr humorvoll und kreativ) vorstellen.


Fuggerei
Es waren je ein Kurs am Samstag Vormittag und je einer nachmittags pro angemeldetem Teilnehmer. Das Augsburger Orga-Team, führte durch das Programm und sie betreuten uns so charmant und liebevoll, dass man sich einfach Zuhause fühlten musste.


Jeder Stein in Augsburg hat eine Geschichte und die Stadt ist super geeignet für einen solchen Event, weil es so viele malerische Ecken gibt und alles sehr nah beisammen ist.
 

Im Hofgarten
Auch beim Malen in der Stadt hatten die Bewohner immer nette Geschichten und Kommentare zu unseren Bildern auf Lager. Alles war entspannt aber auch sehr gut organisiert. Ein besonderer Dank an das Orga-Team  und alle Helfer von den Augsburger Urban Sketchern für die gute Organisation und diese schöne Erfahrung.

Wednesday, August 7, 2019

Niendorfer Hafen

Niendorfer Hafen  -  Ostsee

An ein typischer, sonniger Sommernachmittag in dem kleinen Fischereihafen.
Böotchen schaukeln und Schiffe liegen satt im Wasser. Auf den Tellern der Touristen räkelt sich der Lachs und der Mopps rollt - je nach Mops, entweder ins Brötchen oder übers Pflaster...

Zeichnungen mit wasserlöslichen Markern - die passende Seilfarbe war ein schöner Zufall ;o)


Halbzeit

fertige Zeichnung vor Ort

zwei Böotchen am Beckenrand

Darf ich Sie fotografieren?  das Foto verdanke ich einer freundlichen Spaziergängerin...


Sunday, August 4, 2019

USk Symposium Amsterdam 2019





Das Symposium in Amsterdam ging wieder viel zu schnell vorbei und wir hatten eine gute Zeit unter Freunden. (Das obere Foto entstand nach dem grossen Gruppenfoto. Leider sind nicht alle deutschsprachigen Sketcher drauf.)

Die Workshops und Demo haben mir allesamt gefallen und man nimmt viele Anregungen, neue Techniken und Ideen mit nach Hause. (Falls ihr an meinen Eindrücken und Skizzen aus den Workshops interessiert seid, könnt ihr die gerne auf meinem Blog nachlesen). 

Hier z.B. mein Thumbnail und mein grösseres Aquarell aus dem LK Bing workshop
Exploration of Classical Moods Through Dramatic Composition: 
How to apply lighting concept and vintage colours with artistic strokes:




Saturday, August 3, 2019

Urban Sketchers Symposium 2019 in Amsterdam



Das Urban Sketchers Symposium 2019 fand dieses Jahr in Amsterdam statt...
Vom 23.-27.07. – bei brüllend heißen Temperaturen! Aber es hat – auch wenn ich diesmal nicht zu den registrierten Teilnehmern gehörte – wieder Spaß gemacht, die Zeichner aus aller Welt zu treffen und gemeinsam zu zeichnen.






Wednesday, July 31, 2019

Amsterdam 2019


Amsterdam - Usk-Symposium 2019, ich war diesmal ohne Anmeldung dort, wie so viele andere auch. Wieder ist, neben einigen weiteren Zeichnungen, ein Leporello entstanden.
Am ersten Tag kam ich nachmittags an, mietete mir ein Fahrrad und fuhr gleich zum Drink & Draw. Alle zeichneten, ich wollte auch, aber so recht war ich noch nicht angekommen. Am nächsten Tag lief es schon viel besser und ich begann den Leporello mit einer typischen Amsterdam-Tür.
Es war unglaublich heiß und ich habe mich über Mittag mit Andrea ins klimatisierte Shoppingcenter Magna Plaza verzogen zum Törtchen-malen und -essen.
Danach fuhr ich im Jordaan herum auf der Suche nach dem schönsten Blickwinkel. Dabei kam ich an einem kleinen Café vorbei, wo eine Handvoll Sketcher davor saß. Und ein Tischchen im Schatten war noch frei. Da entstand die rote Hausecke. Ein Mann goß sorgfältig die prächtige Bepflanzung - einen grünen Daumen haben sie ja, die Amsterdamer! Was habe ich romantische Hausecken und Treppchen und Eingänge gesehen!


Nachmittags im Vondelpark bei 38°C unter einem Baum gelegen und Kiffern beim Rauchen zugesehen. Hauptsache Schatten und wenig bewegen. Und ja: der Graureiher stand wirklich so nah vor den Leuten. Und grüne Halsbandsittiche schwirrten durch den Park.


Dieses Bauhaus-Gebäude (oder ist es noch Art Deco?) fand ich sehr interessant. Sehr ungewöhnlich, so zwischen den Grachtenhäusern aus dem 17. Jahrhundert. Aber es hat sich mit dem rotem Ziegel und den weißen Fensterrahmen gut ins Bild eingefügt. Das zweite Gebäude stand drei Häuser weiter.

Der Nieuwmarkt ist voller Touristen und sehr trubelig. Neben der Waag standen Marktstände und außenrum reihten sich Kneipen an Bars und Restaurants.



Eine Zugbrücke wollte ich auch noch im Leporello haben. Hier also die Scharrebiersluis Brug.
Was für eine schöne Stadt! Ich war nicht das erste Mal dort und sicher auch nicht das letzte Mal. Sie lockt mich immer wieder...

Tuesday, July 16, 2019

Warm-up Zeichnen in Frankfurt


Die Frankfurter Urban Sketchers haben für alle Zeichner ein kostenloses Warm-Up-Zeichnen vor dem Amsterdamer USk-Symposium veranstaltet. Ein gut organisiertes Wochenende mit fast 100 Gästen erwartete mich. Und ein Leporello, der gefüllt werden sollte.
Freitagabend ging es nach einer Begrüßung im Historischen Museum (unserer Basis) in Richtung Sachsenhausen zu den Ebbelwoi-Restaurants. Auf dem Weg musste ich unbedingt die zahlreichen Gänse(arten) am Mainufer festhalten. Viele Grau- und Nilgänse, Kanadagänse (hier nicht dabei) und eine dicke Hausgans, die mit einer kleinen Streifengans zusammen spazieren ging. Alle recht zutraulich.



Am Samstag wurden verschiedene Skizzentouren angeboten. Vormittags gab es einen tollen Ausblick vom Dach der Nikolaikirche über den Römerberg. Der Platz war mir zu aufwändig, ich habe lieber den Blick über die Dächer zu den Hochhäusern in mein Panoramabuch gezeichnet.


Weiter im Leporello beim Skizzenspaziergang mit Dobroslawa Robinski: bei Regen haben wir uns in einen Säulengang der Schirn-Kunsthalle geflüchtet, von wo aus man einen interessanten Blick zwischen den Häusern auf die unterschiedlichen Baustile und -epochen hatte.


 Dann weiter zum Eisernen Steg.

Und zum Schluss zum Kuhhirtenturm in Sachsenhausen, einem Wehrturm aus dem späten 14. Jahrhundert. Abschluss war ein Drink & Draw im Yachtklub am Main.


Sonntag fand ein großes Sketchertreffen vor der Alten Oper statt. Da wir die Leporellos schon für die Ausstellung im Museum abgegeben hatten, musste jetzt wieder das Skizzenbuch herhalten.


Nach einer Mittagspause konnten wir uns die tollen Arbeiten all der anderen Zeichner ansehen. Der offizielle Teil war nun beendet. Vom Café aus noch einen Blick auf den Römer, danach Essengehen mit fünf anderen Sketchern. Ein schöner Abschluss!


Das Hausdach mit dem Fachwerk und die Bahnhofsuhr sind dann am Montag vor meiner Heimfahrt entstanden. Was für ein schönes, bereicherndes Wochenende. Danke, USk Rhein-Main!

Wednesday, July 10, 2019

Was macht eigentlich das Augsburger USk-Orga-Team?

Der Count-Down läuft: Wir stempeln jetzt!









Allen, die auf der Warteliste zum USk-Deutschlandtreffen 2019 in Augsburg stehen, können wir nur wenig Hoffnung machen: Bis jetzt haben wir keine Stornos oder Absagen….

Aber:
Augsburg ist jetzt UNESCO Weltkulturerbe!
Da lohnt sich doch immer ein Besuch!
Beim „Offenen Zeichentreff“ auf dem Elias-Holl-Platz hinter dem berühmten Augsburger Rathaus am Sonntag, 1. 9. 2019 können alle mitmachen! 




















Die Stadt Augsburg lädt am Sonntag, den 1. 9. 2019 Interessierte zu verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen der Augsburger Wassertage, Infos dazu hier: Augsburger Wassertage


Wer auch noch Montag und Dienstag (2./3. 9. 2019) in der Stadt ist, kann sich in den Workshops einiger Dozenten des USk-Deutschlandtreffens bei der vhs Augsburg Restplätze sichern:  vhs Augsburg "urban sketching"

Follow us on insta: www.instagram.com/uskaugsburg/