Sunday, January 26, 2014

42. Sketchcrawl in Frankfurt

Zum Sketchcrawl am Samstag haben Birgit, Jörg und ich uns im Museum der Weltkulturen in Frankfurt getroffen und u. a. geschnitzte Krokodilköpfe und gruselige Schädel zu Papier gebracht.
Der Eintritt war frei, es gab Klappstühle auszuleihen und die Museumswärter und Besucher guckten hier und da interessiert über unsere Schultern. Auch das Verkleckern kleinerer Mengen Tinte wurde mir anscheinend nicht übel genommen, von daher ein sehr empfehlenswerter Ort zum Zeichnen.




4 comments:

  1. Tolle Blätter. Ich mag die Zusammenstellungen von Linien- und Farbzeichnungen. Sieht alles einfach grossartig aus. Was ist die blaue Linie? Buntstift wohl?

    ReplyDelete
  2. Danke, Maike. Der blaue Stift (und auch der rote und gelbe) von der Skyline sind billige Wachsstifte,
    die überhaupt nicht auf die Auarellfarben reagieren, sehr praktisch!

    ReplyDelete
  3. Ich habe ja schon die Originale live kommentiert - aber ich sag´s gerne noch einmal digital: tolle Doppelseiten - klasse Zeichnungen!

    ReplyDelete