Tuesday, May 13, 2014

Im Wiesbadener Museum


Ende April haben Jörg, Thomas, Katja und ich uns im Wiesbadener Museum zum Zeichnen getroffen. Eigentlich wollten wir nach Wiesbaden Biebrich, aber das Wetter hat nicht mitgespielt. Dafür hat uns das tolle Wiesbadener Museum entschädigt. Die naturwissenschaftliche Sammlung ist nicht nach Spezies sortiert, sondern nach Kategorien, die das Herz eines Zeichenaffinen höher schlagen lassen: Form, Farbe und Bewegung. Sogar Zeichenbretter stehen zum Ausleihen bereit.



Katja beim Zeichnen und unsere Skizzenbücher, Thomas musste leider schon weg.

  

  

Oktopus, Flamingo, Hummer, und die Antilope habe ich diesmal gezeichnet.




















































Aga-Kröte und Pilze von Jörg.

Am Samstag den 31.05.14 wollen wir einen zweiten Anlauf nach Biebrich unternehmen – unseren Zeichnungen ist dann hoffentlich wieder anzusehen, dass sie in der Stadt entstanden sind :)

Wir treffen uns um 12.00 Uhr auf der Rheinseite des Biebricher Schlosses. Wer zu diesem Sketching-Termin gerne dazukommen möchte, ist herzlich eingeladen!

1 comment:

  1. Tolle Skizzen, tolle Ausführung! Aber die Beschreibung des Museums allein hört sich schon grossartig an: es ist schön, dass auch Konservatoren ihre Prioritäten heute auch anders setzen. Ich freue mich schon auf Eure weiteren Skizzen!

    ReplyDelete