Friday, June 8, 2018

Schildow

Heute musste das Auto in die Werkstatt, und die liegt in Schildow, einem Dorf an der nördlichen Stadtgrenze zu Berlin. Ich hatte etwa 1,5 Stunden Wartezeit und erforschte die Umgebung. Eine stillgelegte Fabrik mit einem großen Schornstein fiel mir auf. Eines der Gebäude war halb eingestürzt, das daneben niedergebrannt. Gezeichnet habe ich aber die andere Seite, weil ich da ein schattiges Plätzchen unter einem Baum fand. Daneben ein Bahnübergang, der nicht so aussah, als ob dort noch oft ein Zug vorbeikommt. Dieses leerstehende Haus gehört auch zum Fabrikgelände. Ich habe alles vor Ort coloriert bis auf den Baum im Vordergrund. Den wollte ich erst uncoloriert lassen, habe mich zuhause aber doch für Farbe entschieden, weil das Dunkle, Knorrige des toten Baumes das Verlassene und Unheimliche des Hauses noch unterstützt.


No comments:

Post a Comment