Friday, June 15, 2018

Endlich Urlaub!!! Und keine Lust zu zeichnen...

Endlich Urlaub! 9 Tage auf Ischia, die ich meinem Freund und mir verschrieben habe, damit wir endlich mal ausspannen. Keine Möglichkeit, mal kurz noch nach Pisa oder Rom zu fahren, nur eine Insel, etwas Strand, ein nettes kleines Hotel, Zeit, zu entspannen und etwas vom Alltagsgalopp weg zu kommen. Wir sind beide selbständig und quasi immer "on". Bedingung: Keine Arbeit mitnehmen. Auch nicht in Gedanken. Gar nicht so einfach! Immerhin durfte ich ein kleines Skizzenbuch mitnehmen und ein paar Farben. Am Anfang hatte ich noch das Bedürfnis, "schöne Skizzen" zu produzieren. Was total schief ging. Mit der Zeit wurde es immer weniger. Ich konnte einfach nur so sitzen und schauen, ohne zu zeichnen!!! Nur manchmal griff ich doch zum Block, aber es musste sehr schnell gehen, ich hatte keine Geduld, viel Detail einzufangen. So wurden es oft schnelle Buntstift-Skizzen mit etwas Aquarell, denen man die zunehmende Entspannung ansieht. Das "Zurück zu den Wurzeln", zur schnellen Skizze war Wonne!

Abendstimmung am 5. Tag des Urlaubs, langsam setzt die Erholung ein:


Die Mittagssonne brutzelte und ich dachte mir: Back to the roots! Nur ein Stift, schnell einfangen und dann Pizza essen gehen...



















Und weil es so schön war, gleich am Abend wieder nur schnell den Buntstift zücken, dieses Mal eine andere Farbe. Die leichten Aquarell-Akzente habe ich erst ein paar Tage später gesetzt, als mir die Skizze zu kühl und nicht meine Erinnerung wiedergebend erschien:


















Und am nächsten Tag den Leuchtturm mal aus der Nähe angeschaut. Auch hier war es heiß und ich hatte keine Geduld für eine ausführliche Skizze. Nur die blaue Buntstift-Skizze entstand vor Ort. Zurück im Hotel brauchte ich etwas mehr Wassergefühl und habe mit Aquarell das Meer hinzu gefügt:
Diese Skizzen entstand in 5 Minuten, als unsere Fähre einen kurzen Zwischenstop in Procida machte. Blauer und pinker Buntstift. Die Aquarellfarbe kam wieder später aus der Erinnerung dazu: 


Und dann vor allem ein Haufen schneller Figuren am Strand. Wenig macht mir so viel Spaß, wie in Ruhe den Menschen am Strand zuschauen zu können und das Typische einzufangen, ganz ohne der sonst manchmal störenden Kleidung:








2 comments:

  1. Super lustig, sehr lebendig und locker, das Gefühl von Sommerurlaub schlechthin:-)

    ReplyDelete
  2. Vivid paintings, I love these paintings.

    ReplyDelete