Wednesday, January 27, 2016

Zeichnen in der anatomischen Sammlung der Charité Berlin

Gestern verbrachten einige Zeichner den Nachmittag im Studiensaal des Waldeyer-Hauses auf dem Charitécampus.
Im Eingangsbereich des Hauses wird der Besucher von diesem großformatigen Nachbau eines menschlichen Schädels aus Lindenholz begrüßt. Mit der Eisenkonstruktion, auf die er montiert ist, ist er mannshoch. Durch die schummrige Beleuchtung erzielt er eine besondere Wirkung.


In den zahlreichen Schaukästen der Sammlung im anatomischen Saal finden sich viele unterschiedliche Trocken und Nasspräparate von menschlichen Organen und anderen Körperteilen. In einigen Glasvitrinen kann man auch Tierskelette bestaunen, darunter diesen freundlichen Gorilla.

Beim Zeichnen erhielt ich -ganz nebenbei- einen Einblick in verschiedene Krankheitsbilder, indem ich den hinter mir sitzenden Medizinstudenten zuhörte, die gut hörbar ihren Stoff auswendig lernten.

No comments:

Post a Comment