Thursday, August 10, 2017

Paris

Unser Familienurlaub hat uns nach kurzen Aufenthalten in Freiburg und Straßburg für fünf Tage nach Paris geführt.

Blaue Stunde im Montmartre


 Das "Petit Palais" war ein Ausstellungspavillon zur Weltausstellung um 1900 und beherbergt jetzt das Museum der schönen Künste. Kaum zu glauben, denn es ist ein riesiger Palast! Das schönste daran ist aber der üppig begrünte Hof. Die Zeichnung zeigt nur die Rückansicht des Eingangsportals vom Hof-Café aus.


Die École Du Louvre von den Tuillerien aus gesehen.


Der Viaduc des Arts ist eine ehemalige Hochbahntrasse, die zum Park umgestaltet wurde. Von dort aus hat man einen schönen Blick in die Straßen und auf die Dächer der Umgebung. Ein Lieblingsort, den ich vor zwei Jahren entdeckt hatte und unbedingt wiedersehen musste (Nähe Place de la Bastille).


Ein fast menschenleerer Samstagmorgen auf einem Platz in der Nähe des Hotels.




und noch ein paar Postkarten mit typischen Postkartenmotiven (muss ja auch mal sein)...


 
 hier muss man sich die Kuppel in glänzendem Gold vorstellen.

1 comment: