Sunday, November 25, 2018

Herbsturlaub in den Niederlanden und Irland

Anfang Oktober habe ich eine Woche mit dem verbracht, was mir am meisten im Urlaub gefällt: Reisen und Zeichnen. Angefangen hat der Kurzurlaub mit einem Besuch bei einem Freund in den Niederlanden, wo ich die Gelegenheit hatte, neben den schmalen Gassen in Amsterdam auch das Rijksmuseum und sogar meine ersten Windmühlen (in Zaanse Schans) zu zeichnen.



Danach ging's nach Irland - oder genauer gesagt: an die Westküste Irlands, um die "Wild Atlantic Way" mit dem Mietwagen zu erkunden.





Noch nie habe ich ein Skizzenbuch so fest in den Händen halten müssen als an den Felsen auf der Dingle Peninsula und bei den Cliffs of Moher. Aber für die Chance, wunderschöne Landschaften wie diese in meinem Skizzenbuch festzuhalten, war ich mehr als bereit, den Wind zu trotzen.




Insgesamt fuhr mich die Route von Killarney im Südwesten über Lehinch bis nach Galway. Es war eine schöne Gelegenheit, die letzten Urban Sketching-Tage draußen ohne dicken Wintermantel und Thermoskanne zu genießen. 

3 comments:

  1. Looking great work dear, I really appreciated to you on this quality work.
    these tips may help me for future.

    ReplyDelete
  2. Die lokalen NS-Züge der Niederlande sind am langsamsten und halten an jedem Bahnhof entlang der Schiene. Sie sind auch der günstigste und beste Weg, um die malerische Landschaft des Landes zu erreichen. Ein Bonus: Hier treffen Sie niederländische Einheimische, von denen die meisten sehr gut Englisch sprechen und gerne ihre Lieblingsorte empfehlen.

    ReplyDelete
  3. Nice information, valuable and excellent design, as share good stuff with good ideas and concepts,
    lots of great information and inspiration, both of which I need, thanks to offer such a helpful information here.
    canada national anthem
    single status in hindi
    facebook status in english
    instagram status in english
    view more

    ReplyDelete