Thursday, November 8, 2018

Die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße in Berlin

Achtzig Jahre nach der Reichsprogromnacht vom 9. auf den 10. November 1938.





Im gesamten Deutsch Reich wurden im Verlauf des vom Nazi Regime dirigierten Pogroms gegen jüdische Bürger etwa 1400 Synagogen zerstört. Tausende Menschen wurden in Konzentrationslager eingeliefert, wo mehrere Hundert von ihnen starben. 
Es war der Auftakt zur systematischen Verfolgung und Entrechtung der deutschen und europäischen Juden durch die Nazis, der schließlich zum millionenfachen Mord des Holocaust endete.

No comments:

Post a Comment