Friday, November 21, 2014

Marrakesch

Sieben Tage Farb- und Aromatherapie in den Souks von Marrakesch mitten in unserem grauen November. Die Altstadt und ihre Bewohner sind unverändert zauberhaft, da geht man gerne mal im Gassengewirr verloren. Zumal man beim Zeichnen überall mit Minztee versorgt wird, oder auch vom Teppichhändler ein Kissen angeboten bekommt, damit man bequemer sitzt. Neben den Plätzen und Basaren gibt es auch wunderschöne Gärten und da ich ja so gerne Palmen zeichne bin ich dort auch gut aufgehoben.
Einen Tag ging es an die Küste nach Essaouira: Das Gewusel um Hafen beobachten und den Möven ausweichen. Ausserdem kann man hier einen der Filmschauplätze von Games of Thrones bewundern. Mal sehn ob es jemand erkennt.
Ich war wirklich fleissig in der Woche (mehr Bilder gibts auf meinem Blog) und zur Belohnung gab es ein paar von diesen quitschbunten Lederschlappen, mal schauen ob die Farben über den Winter helfen.

 


9 comments:

  1. Ich habe mir auch deinen Blog angesehen - phantastisch! Eine erfrischende Reise, ein tolles Bilderbuch!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke Katrin :) Viele Grüße nach Berlin, hoffe wir sehn uns bald mal wieder.

      Delete
  2. Tolle, duftig leichte Farben voller Licht! Das Verhältnis Linie-lockere Farbfläche gefällt mir sehr gut - und die Geschichte vom Kissen! Hast du die Figurenoutlines mit einer helleren Farbe als das übliche Finelinerschwarz angelegt?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke :) Die Outlines habe ich teilweise mit Füller und farbiger Tinte, teilweise mit Buntstiften (ganz normale, also keine Aquarellbuntstifte) gezeichnet.

      Delete
  3. wow! sehr schön Aquarell Skizzen!!

    ReplyDelete
  4. Liebe Birgit, diese frischen Zeichnungen und warmen Farben aus meiner Heimat berühren mich sehr. Die Erzählungen dazu und die lockeren Zeichnungen finde ich fabelhaft.

    ReplyDelete
  5. So schön. Ich hab sie zwar schon in echt gesehen, aber ich möchte bitte nochmal bei Tageslicht :)!

    ReplyDelete