Thursday, July 3, 2014

Morgensonne im Hof

Hier habe ich an zwei Tagen gearbeitet. Gestern die Vorzeichnung und eine Grundkolorierung und heute den Rest. Da die Sonne so schnell wandert, wollte ich die Kolorierung mit den Schatten in einem Rutsch vornehmen. Beim Ausblick aus dem Fenster kann man das ja gut machen... 
Es ist mir schon oft passiert, dass ich eine Zeichnung angefangen habe und das reizvolle Licht-Schattenspiel verschwunden war, wenn ich mit der Farbe anfing.

   



4 comments:

  1. Das ist ja toll geworden. So detailgetreu und präzise. Und trotzdem sieht es locker und leicht aus. Wie lange hast du fürs Colorieren gebraucht?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke!
      Ich weiß nicht genau, Gestern und heute vielleicht je 1,5 Stunden. Beim Malen verliere ich immer das Zeitgefühl.

      Delete
  2. Superschön! Die Morgenstimmung scheint geradezu nach frischem Kaffee zu duften...
    Mich würde interessieren: wie groß ist denn die Orginalskizze?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke, Gisela!
      Die Zeichnung ist auf einem A3-Aquarellblock entstanden.

      Delete