Tuesday, October 22, 2013

Kamele und Fabrikhallen


In diesen Hallen wurden früher Lokomotiven gebaut. Sie gehören zum großen Areal der Borsighallen. Die rechte Halle hat kein Dach mehr und hinter dem Rolltor wächst ein Baum.
Während ich die alten Fabrikhallen zeichnete, flogen Gänseschwärme über die Dächer. Ich liebe den Anblick der Zugvögel, und gleichzeitig macht er mich so melancholisch. Es folgt eine lange dunkle Zeit, bis die Vögel wieder zurückkommen.

Direkt hinter mir gastiert ein kleiner Wanderzirkus mit einem Gehege voller Kamele, Lamas und Esel. Zwei Kamele waren sehr neugierig und reckten Ihre Köpfe über den Zaun in der Hoffnung auf Leckerbissen.


1 comment:

  1. Im Original, in Deinem Tagebuch sieht es noch besser aus!

    ReplyDelete