Tuesday, January 17, 2017

Irish Pub und Dicke Wirtin

Unsere kleine Bar-Sketching-Gruppe hat sich diesmal an einen Ort begeben, wo wir sonst nie hingehen würden: ins Irish Pub im Europa-Center, einer großen Touristenkaschemme mit Live-Musik und betrunkenen Horden. So dachten wir jedenfalls. Es war so leer und öde da, dass wir uns nach einer Zeichnung auf die Suche nach einer besseren Location machten, was in der alten City-West gar nicht so einfach ist.


Monkey Bar: zu voll und dunkel. Also ab zum Savignyplatz, wo wir in der "Dicken Wirtin" landeten, einer ehemaligen Studentenkneipe der 68er. Jetzt ein gut besuchtes, kuscheliges Lokal, das wohl auch in den Reiseführern steht, denn es waren viele Sprachen zu hören. Zwei Niederländer merkten, dass ich sie zeichnete und haben das freundlich ausgehalten. Ab und zu kamen sie gucken und freuten sich. Auch die vielen gutgelaunten Servicekräfte schauten immer wieder vorbei (und auf unsere Zeichnungen).


3 comments:

  1. Truly magnificent blog. A debt of gratitude is in order for sharing this enlightening blog.I have perused every one of the articles in your blog; was truly inspired in the wake of understanding it. Great to discover some new information from this blog. Much obliged for sharing such commendable article.
    custom essay writing service

    ReplyDelete
  2. Wow! it's really a interesting article and i enjoyed every part of this article.I would like to share about creative writing ireland.

    ReplyDelete